Unsere alte Finca bei Felanitx

Dieses alte Haus kann kurzfristig im Rahmen der bestehenden Gebäudefläche mit einem Plus von 20% renoviert werden. Der einfache Bauantrag bei der Gemeinde wird wird innerhalb weniger Wochen entschieden. Zudem ist ein Abriss- in Verbindung mit einem Neubauantrag bis 500 m² Gebäudefläche möglich, der im Rahmen des Flächennutzungsplans der Gemeinde Felanitx für diese Zone genehmigt wird.
Ihr eigener Wein
Ihr eigener Wein
Wohnfläche.: ca. 220 m² 
Grundstück:  59.000 m²  

Die Lage:
Traumhaft schönes Finca-Idyll, ca. 3 km von Felanitx entfernt, in herrlicher Lage mit Panorama-Rundumblick auf das Kloster San Salvador, die Berge Richtung Artà und Randa sowie die gesamte Serra de Tramuntana. Das Finca-Grundstück von knapp 6 ha ist von einer sehr gut erhaltenen, alten und wertvollen Steinmauer umgeben.
Mehrere Feldstücke zwischen 5.000 - 10.000 m² sind jeweils von alten Steinmauern eingefasst. 50-60 Jahre alte Weinreben wachsen auf eigenem Gelände. Ebenfalls vorhanden ist ein ursprünglicher, gemauerter Tiefbrunnen für die eigene Wasserversorgung. Das Objekt entspricht den Vorstellungen einer rustikalen Landfinca.

Das Haus:  
Das Haus ist komplett renovierungsbedürftig. Das Gebäude kann auch durch ein neues ersetzt werden (bis max. 500 m²). Zusätzlich können 200 m² Stallungen entstehen.  
Werden Sie „Großgrundbesitzer auf Mallorca“, und das für eine vergleichsweise geringe Investition. Wir haben dieses Objekt als Notverkauf erworben und geben unseren sensationellen Einkaufspreis an Sie weiter. Ackerland wird, je nach Güte, zwischen 7 - 11 Euro gehandelt. Der Boden dieser Finca hat eine hervorragende Qualität. Das Grundstück, auf dem ein altes, sofort renovierfähiges Gebäude steht, besitzt allein einen Wert von 200.000 - 400.000 €.

Sonstiges: 
Was Sie unbedingt wissen sollten:
Dieses Anwesen erfüllt die Voraussetzungen für „Agro y Tourismus“ bis max. 18 Doppelzimmer ohne Auflagen und für jeglichen Standard. Eine sehr schöne Möglichkeit des Zugewinns neben dem landwirtschaftlichen Betrieb, wie z.B. Getreidewirtschaft, Pferde, Schafe, etc..
Eine Voraussetzung für „Agro y Tourismus“  sind mindestens 25.000 m² Land. Außerdem muss das alte Finca-Gebäude vor 1958 entstanden sein, eine landwirtschaftliche  Anmeldung ist erforderlich. Neben der Vermietung, können Sie das Haus auch selbst bewohnen. Allein die Erfüllung dieser Voraussetzungen entsprechen noch einmal einen Wertzuschlag von mindestens 200.000 €.



Kaufpreis:  325.000 €
oder nur 5,43 €/m², bei 59.000 m² Grundstück - und das auf Mallorca! In der Toscana würde ein Anwesen dieser Größe mit 2 - 2,5 Millionen Euro gehandelt.
Plus:  25.000 € a´Konto für das genehmigte Bauprojekt, Architekt und Gemeinde, Basisprojekt.

Genehmigte Bauplanung:
Auf dem Grundstück ist ein neues Haus Typ CAS CONCOS C  oder Tranmuntana B  genehmigt worden. Die genehmigte Bauplanung kann auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche hin geändert werden.  
Dadurch sind  Projektkosten in Höhe von 25.000 €  angefallen, für Architekt und Gemeinde, die bei Beurkundung a´Konto auf das Haus bezahlt werden müssten.
Bei unseren Bauverträgen, bei den Hauspreisen sind Architektenkosten und Gemeinde, im Baupreis enthalten.  Diese a´Kontozahlung wird dann beim Bauvertrag für das Haus vom Hauspreis wieder abgezogen. Da wir nicht wissen, wann Sie mit einem Neubau beginnen möchte.  Die Baugenehmigung ist max. 5 Jahre gültig, muss aber nach 3 Jahren, jährlich als Verlängerung
beantragt werden.


Weitere Voraussetzungen, für Vermietung auf dem Land: 
1. Darüber hinaus gibt es „Hotel Rural“ bis 24 Doppelzimmer auf dem Land. Die Erfüllung der Voraussetzungen sind kompliziert und das Projekt selbst unwirtschaftlich.  Das Gebäude muss in diesem Fall vor 1940 erbaut sein. Es muss außerdem die Voraussetzungen eines alten Herrenhauses besitzen, sowie mindestens 50.000 m² Land. Das Gebäude muss nach Renovierung die Voraussetzungen eines 5-Sterne-Hotels (personalintensiv) erfüllen und entsprechend über einen Restaurantbetrieb verfügen. Diese Auflagen entsprechen z.B. nicht diesem angebotenem Objekt, obwohl sie vom Baujahr und vom Grundstück her erfüllbar wären.
2. „Finca vacacional“,  Vermietung Ihres Einfamilienhauses auf dem Land, oder in einer Wohnsiedlung: Sie verfügen über ein Einfamilienhaus, das Sie vermieten möchten. Das ist, nach Anmeldung bei den Behörden, möglich (nicht als Zimmervermietung, nicht als Hotelbetrieb, nicht mit Gastronomie, ohne Frühstück, ohne alles, nur das reine Ferienobjekt). Die Anmeldung ist einfach und kostet nur wenige Euro. Die Steuern auf Ihre Mieteinnahmen belaufen sich pauschal auf 24,2 %.

Wohnen, bauen und erweitern auf dem Land:
Generell gilt:  Sie dürfen ein Haus bzw. eine Finca auf dem Land bauen, wenn Ihr Grundstück nicht im Naturschutzgebiet liegt. Nicht möglich wäre der Bau in Gegenden der Tramuntana, z.B. bei Cap Formentor. Diese 900 km2 sind Weltkulturerbe, ebenso einige andere Naturschutzgebiete bei Randa, Felanitx oder Artà.  General ist es erlaubt, in nicht geschützten Zonen  ab 14.000 - 15.000 m² Grundstücksgröße zu bauen, und zwar mit  2 - 3 % der Grundstücksfläche für ein reines Einfamilienhaus (keine 2 Küchen) ohne separat angebaute oder freistehende  Apartments. Viele bauen ihre Garagen später als Gästehaus aus, oder besitzen Gästezimmer in einem angebauten Flügel. Die Größe eines Einfamilienhaus-Neubaus auf dem Land ist auf max. 500 m² brutto bebaute Fläche begrenzt. Überdachte Terrassen zählen zur Hälfte, offene Pergolen zu einem Drittel. Pools, gepflasterte und versiegelte Wege und Parkflächen sowie Terrassen werden in den meisten Gemeinden separat in einer zweiten Formel berechnet. 3 oder 4 % der Grundfläche des Hauses werden mit eingerechnet. Wir informieren Sie stets über alle Details, was und in welcher Form Sie bauen können, denn je nach Gemeinde gibt es große Unterschiede.
Zwei Beispiele:

1.  In der Gemeinde Algaida gilt für Haus, Terrassen und Pool der Richtwert von 2 % der Grundstücksfläche. Sie kaufen ein Grundstück mit nur 15.000 m² und könnten demnach folgendes bauen:  300 m² total, 50 m²  Pool, 50 m²  Terrassen, 200 m² brutto für das Haus.

2. In der Gemeinde Manacor gilt 3 % + 4 % Flächenversiegelung. Sie kaufen ein Grundstück mit 15.000 m² und könnten demnach beispielsweise wie folgt bauen: 450 m² Gebäude, 600 m² Terrassen und Poolanlagen, versiegelte Wege.  
Im Vergleich bedeutet das, ein 15.000 m² großes Grundstück in Algaida könnte für Ihre Vorstellungen und Bauvorhaben zu klein sein.

Jede Gemeinde besitzt einen eigenen Flächennutzungsplan mit unterschiedlichen Verordnungen. Zum Beispiel erlaubt nicht jede Gemeinde Walmdächer. Felanitx, Algaida, Montuiri geben ausschließlich Satteldächer (mit sichtbaren Giebeln) vor. Zudem sind ein Abstand zu einem Waldgebiet von mindestens 150 m und ein Feuerlöschteich Bedingung. Möglich ist auch, dass Ihr ausgesuchtes Grundstück zu dicht an diesem Waldgebiet liegt und zu klein ist, um den Abstand von 150 m einhalten zu können. Die Gemeinde Montuiri erlaubt keine runden Türme, sondern nur einen einzigen, eckigen Turm. Garagen und Nebengebäude dürfen in der Gemeinde Felanitx nicht freistehend neu gebaut werden.  Vertrauen Sie deshalb bei Baufragen unseren Experten. Wir sind die führenden Finca-Bauspezialisten auf Mallorca. Kommen Sie zu uns, und lassen Sie sich in allen Bauangelegenheiten im Südwesten Mallorcas umfassend beraten.

Bauen in einem Wohngebiet, einer Urbanisation:  Jede Urbanisation, als Ortsgebiet mit festen Kanälen und Strassen, hat jeweils einen eigenen Bebauungsplan, der für sämtliche Vorhaben seine Gültigkeit besitzt.

Renovieren von alten Häusern auf dem Land:
Grundsätzlich können Sie alte Häuser immer renovieren, auch unterhalb einer Grundstücksgröße von 14.000 m². Erweiterungen von Häusern auf dem Land können Sie nur bei Objekten von mehr als 7.000 m² Grundstücksfläche (alte Regelung vor 1999) bauen. Doch Vorsicht, kleine Grundstücke wurden in der Vergangenheit oft illegal überbaut. Es gilt in der Regel 3 % der Grundstücksfläche als bebaubar. Einige Gemeinden haben auch hier Ausnahmeregelungen erstellt. Die meisten älteren Objekte wurden in der Vergangenheit bereits hoffnungslos überbaut und bewegen sich meistens im Grenzbereich. Bei Grundstücken zwischen 7.000 - 14.000 m² sollten Sie genau hinschauen, was überhaupt noch möglich ist, um einen weiteren Anbau zu errichten. Oft werden auch alte Ställe mit Grundstück um die 7.000 m² angeboten. Bei diesen Objekten erhalten Sie keine Genehmigung für eine Nutzungsänderung zum Wohnhaus, ganz gleich, wie alt die Fincas auch sein mögen.



Überblick Objekt Nr. FincaFelanitx
Kaufpreis: 325.000 €
Gelegen beiFelanitx
PanoramaPanorama-Lage mit alten Baumbestand
LageFelanitx
Grundstücksfläche59.000 m²

Unsere alte Finca bei Felanitx Unsere alte Finca bei Felanitx Unsere alte Finca bei Felanitx Unsere alte Finca bei Felanitx Unsere alte Finca bei Felanitx Unsere alte Finca bei Felanitx Unsere alte Finca bei Felanitx Unsere alte Finca bei Felanitx Unsere alte Finca bei Felanitx Unsere alte Finca bei Felanitx Unsere alte Finca bei Felanitx Unsere alte Finca bei Felanitx Unsere alte Finca bei Felanitx Unsere alte Finca bei Felanitx Unsere alte Finca bei Felanitx Unsere alte Finca bei Felanitx


Katalog als PDF Zum E-Book To english version of our catalogue Zum E-Book

Gebrauchtimmobilien

Alte, renovierte Finca - Mieten oder (Miet-) Kaufen
Alte, renovierte Finca - Mieten oder (Miet-) Kaufen
Kaufpreis: ab 739.000  €

Unsere alte Finca bei Felanitx
Unsere alte Finca bei Felanitx
Kaufpreis: ab 325.000  €

Alte, historische Finca mit 77.000 m²
Alte, historische Finca mit 77.000 m²
Kaufpreis: ab 1.500.000  €

Gegen eine Schutzgebühr von 59,- € senden wir Ihnen den Katalog per Post. Vor Ort auf Mallorca erhalten sie den Katalog kostenlos.
Name:
Vorname:
Straße:
PLZ/Ort:
Land:
Telefon:
E-Mail-Adresse:
    Ja, ich möchte den druckfrischen Immobilienkatalog
         gegen eine Gebühr von 59,- € per Post erhalten.
    Ja, ich möchte regelmäßig aktuelle Informationen
        per E-Mail erhalten.
 
Bitte überweisen Sie den Betrag von 59 € auf fogendes Konto:
Beach und Country Bau SL
Iban: ES89 0061 0204 1301 7339 0118
BIC: BMARES2M oder BMARES2MXXX
Verwendungszweck: Ihr Name, Vorname